Siebträgermaschine Test:
Die besten Espressomaschinen 2020

DeLonghi Espressomaschine -Siebträgermaschine am Bord

Der Kauf einer Espressomaschine ist ein zusätzlicher Genuss für Ihre Tasse Kaffee. Sie tun mehr manuell. So haben Sie die totale Kontrolle über den Geschmack Ihrer Tasse Kaffee. Aber welche Espressomaschine brauchen Sie?

Es gibt viele verschiedene Arten von Espressomaschinen. Und sie alle haben unterschiedliche Funktionen und Preisklassen. Wir haben für Sie die 10 besten Espressomaschinen im Jahr 2020 ausgewählt.

Sind Sie auf der Suche nach einer Espressomaschine für das Gastgewerbe – oder für zu Hause? Haben Sie ein kleineres Budget? Werfen Sie einen Blick auf die Top 3 billig bis zu 550,-.

Dann zeigen wir Ihnen die Top 9 der besten Espressomaschinen des Jahres 2020. Bereit?

Lassen Sie uns anfangen. Viel Spaß mit Ihrer neuen Espressomaschine!

Top 4 billige Espressomaschinen

Nachfolgend sind die am besten gekauften Espressomaschinen in der Preisklasse bis 550 Euro aufgeführt. Aus 13 verschiedenen billigen Maschinen haben wir die 3 mit den besten Bewertungen ausgewählt. Dies sind die am meisten verkauften und am besten bewerteten.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen die 3 besten – aber auch preiswertesten Espressomaschinen in der Infografik.

Infografik - Top 4 billige Espressomaschinen

Wir beschreiben kurz die drei besten Billiggeräte. Darüber hinaus können Sie im Webshop den aktuellen Preis und Lagerbestand einsehen.

  1. Smeg ECF01
  2. De’Longhi EC685.M Dedica
  3. De’Longhi ECP35.31
  4. Ariete Classica

1. Smeg ECF01

Mit Smeg ECF01 kochen Sie Kaffee mit Stil. Neben dem eleganten Design der Smeg-Kaffeemaschine verfügt sie auch über eine einstellbare Temperatur. So stellen Sie die Temperatur Ihres Espressos ein. Sie können auch zwei Tassen Kaffee gleichzeitig zubereiten. Ideal, wenn Sie mit mehr als einer Person zusammen sind.

Wenn Sie die Wassertemperatur selbst einstellen, können Sie sicher sein, dass der Kaffee nicht anbrennt. Neben gemahlenem Kaffee können Sie auch ESE-Servierungen verwenden. Ideal, wenn Sie es eilig haben.

Auch die Herstellung einer Milchspezialität ist mit dieser Siebträger Kaffeemaschine kein Problem. Geben Sie kalte Milch in eine Kanne und stellen Sie sie unter die Dampfdüse. Dieses Gerät teilt Ihnen mit, wann Sie es reinigen müssen, und oben auf dem Gerät befindet sich eine Heizplatte.

Im Vergleich zu einem Kaffeevollautomaten dauert die Zubereitung einer Tasse Kaffee viel länger. Um die perfekte Tasse Kaffee zu kochen, braucht man schon einiges an Wissen. Es gibt keine eingebaute Kaffeemühle. Bestellen Sie diese also separat.

2. De’Longhi EC685.M Dedica

Diese DeLonghi Espressomaschine EC685.M Dedica ist ideal, wenn Sie eine kleine Küche haben. Durch das stilvolle Design passt diese Espressomaschine in jede Küche. Und es steht in vielen verschiedenen Farben zum Verkauf.

Der Schaum geht durch die Dampfdüse. Auf diese Weise können Sie jedes Mal einen schönen Cappuccino oder Latte Macchiato zubereiten. Diese Espressomaschine hat die Möglichkeit, Kaffee mit ESE-Portionen zuzubereiten. So können Sie superschnell eine perfekte Tasse Kaffee zubereiten. Sie können auch zwei Tassen gleichzeitig herstellen.

Im Vergleich zu einer Kaffeemaschine dauert die Zubereitung einer Tasse Kaffee viel länger. Um die perfekte Tasse Kaffee zu kochen, braucht man schon einiges an Wissen. Sie müssen eine Bohnenmühle kaufen, da diese nicht im Lieferumfang enthalten ist.

Die Heißwasserfunktion macht es auch leicht, eine Tasse Tee zuzubereiten. Darin befindet sich eine doppelte Tropfschale. Ebenfalls enthalten ist der Stampfer. Ein Gerät der Spitzenklasse für den Anfang, zu einem günstigen Preis.

3. De’Longhi ECP35.31

Die De’Longhi ECP35.31 ist eine der besten billigen Siebträgermaschine. Es ist die Nummer drei, weil die Bauqualität etwas schlechter ist als die beiden oben genannten. Infolgedessen wird das Gerät wahrscheinlich eine kürzere Lebensdauer haben.

Auch damit schäumen Sie Milch durch die Dampfdüse auf. Sie können zwischen 2 verschiedenen Einstellungen wählen: Milchschaum für einen leckeren Cappuccino oder heiße Milch für Kaffee. Er hat eine Heißwasserfunktion für eine Tasse Tee. Darüber hinaus kann das Gerät mit ESE-Zusätzen versehen werden. Sie schaltet sich nach 9 Minuten ab. Ein loser Stampfer ist im Lieferumfang enthalten. 

Der Kaffee aus dieser DeLonghi Siebträgermaschine ist schön heiß. Nach Angaben der Kunden ist er einfach zu verwenden und köstlicher Kaffee zu einem vernünftigen Preis.

4. Ariete Classica

Die Ariete Classica ist die beste billige Espresso-Maschine. Diese Maschine bereitet Espresso und Kaffee unter Verwendung von gemahlenem Kaffee oder Pads zu. Die Pads sind ESE-Portionen, also speziell für diese Art von Espressomaschinen.

Dieses Gerät eignet sich für die Zubereitung eines schmackhaften Espresso oder Cappuccino durch die Dampfdüse. Einen losen Milchaufschäumer brauchen Sie bei dieser Maschine sicher nicht!

Sie stellen die Wassermenge selbst ein und haben die Wahl zwischen 3 vorprogrammierten Programmen. So können Sie immer eine schöne Tasse Kaffee kochen. Auch wenn Sie noch nie manuell Kaffee gekocht haben!

Top 8 der besten Espressomaschinen 2020

Top 8 der besten Espressomaschinen 2020

Hier sehen Sie die Top 8 der besten Espressomaschinen im 2020.

Sie können sehen, welche sich am besten verkauft haben und am besten beurteilt wurden.

Wir schauen, was die Kunden denken, und natürlich auf das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

1. Sage Barista Express

Die meistgekaufte Espressomaschine des Jahres 2020 ist die Sage Barista Express. Mit dieser Maschine können Sie einen köstlichen Espresso zubereiten. Dies erfordert jedoch etwas Übung. Es gibt eine Milchkanne aus Edelstahl mit Temperaturkontrolle. Das macht Sie zum perfekten Milchschaum. Es hat also immer die richtige Temperatur.

Sie müssen keine Kaffeemühle kaufen. Mit der eingebauten Mühle können Sie frische Bohnen selbst mahlen. Die Qualität dieser dieser Espressomaschine mit mahlwerk ist sehr gut. Es hat eine hochwertige Innenausstattung, die es sehr langlebig macht.

Sie kann 250 Gramm Bohnen enthalten. Darüber hinaus können Sie aus 18 verschiedenen Schleifeinstellungen wählen und die Pfannengröße selbst bestimmen. Die Temperaturstabilisierung erfolgt elektronisch. So erhalten Sie ein optimales Kaffeearoma.

Für Kunden ist dies ein Gerät der Spitzenklasse. Wenn Sie es richtig eingestellt haben, ist die Zubereitung eines Espresso nicht mehr so schwierig. Wenn Sie guten Espresso oder Milchkaffee mögen und eine Espressomaschine verwenden möchten, ist dies die richtige Maschine für Sie.

2. De’Longhi La Specialista EC 9335.M

Mit dieser Espressomaschine erhalten Sie eine Maschine der Spitzenklasse. De De’Longhi La Specialista EC 9335.M hat durch die eingebaute Kaffeemühle und den automatischen Stampfer einen hohen Bedienkomfort. Die Dampfleitung schäumt Milch vollautomatisch auf. Dieser Espressomaschine mit mahlwerk ist sehr gut.

Kunden empfinden dies wegen des integrierten Stößels als Top-Kauf. Sie können auch leicht Tee zubereiten. Diese professionelle Espressomaschine bietet alle Annehmlichkeiten, die Sie benötigen, um mit einer Espressomaschine Espresso zu machen (zu lernen).

Einige Kunden sagen sogar, sie hätten noch nie einen so leckeren Espresso getrunken. Und auch der Verbraucherschutzverband empfiehlt dieses Produkt. Diese Espressomaschine ist die beste aus dem Test.

Sie haben 5 Jahre Garantie auf diese Espressomaschine. Espresso kann zu zweit zubereitet werden. Und der Reinigungsindikator zeigt Ihnen an, wann Sie ihn reinigen müssen.

3. Sage the Bambino Plus

Der Sage the Bambino Plus ist ein schmackhafter Espresso ohne viel Extra. Sie können damit über die Dampfleitung Milchspezialitäten herstellen. Aber Sie leisten viel manuelle Arbeit. So bestimmen Sie die Temperatur und Dicke des Milchschaums. Sie verwenden den losen Stampfer, um den gemahlenen Kaffee zu zerdrücken.

Der PID-Temperaturregler stellt Sie auf eine Temperatur ein, die jedes Mal gleich ist. So erhalten Sie einen optimalen Kaffeegeschmack. Es bedarf einiger Arbeit, bis Sie mit diesem Salbei, dem Bambino Plus, köstlichen Kaffee zubereiten können. Sie müssen auch eine Bohnenmühle kaufen. Weil es nicht in die Maschine integriert ist. Es ist einfach, bis zu 2 Tassen Kaffee gleichzeitig zuzubereiten. Durch die Reinigungsanzeige wissen Sie, wann es Zeit für eine Dienstleistung ist. Mit einem 1,9-Liter-Wassertank müssen Sie nicht oft zum Wasserhahn gehen. Diese ist abnehmbar.

4. Profitec Pro 300

Die Profitect Pro 300 ist eine weitere Espressomaschine der Spitzenklasse von Kookpunt.nl. Dies ist eine Maschine mit 2 Kesseln.  Sie wechseln also nicht mehr zwischen Temperaturen für Kaffee oder Dampf. Das macht sie zu einer Maschine, bei der man nicht darauf warten muss, dass sie warm wird. Sowohl für die Zubereitung von Kaffee als auch für das Aufschäumen von Milch. Dieses Profitec hält die richtige Temperatur!

Das Gerät ist nach 5 Minuten betriebsbereit, wenn es ausgeschaltet ist. Sie können den Dampfkessel auch selbst einstellen. Es ist ideal, wenn Sie unter der Woche keinen Cappuccino trinken. Sie können die Kaffeetemperatur selbst einstellen. Es hat auch eine Timer-Funktion. Es zählt mit Ihnen, wie lange das Wasser braucht, um durch den Kaffee zu fließen. Das gibt Ihnen als professioneller Barista zusätzliche Präzision. Vor allem, wenn man gleichzeitig Kaffee kocht und Milch aufschäumt.

Der Innenraum ist ein Gerät der Spitzenklasse. Aber auch an die Außenseite der Maschine ist gedacht worden. Das hochwertige, glänzende Edelstahl-Aussehen sorgt dafür, dass Sie ein schönes Gerät in Ihr Zuhause bekommen, das nur aus Teilen bester Qualität besteht.

5. Sage the Barista Touch

Der Sage the Barista Touch ist eine sehr gute und einfache Espressomaschine. Über das Touchscreen-Display können Sie die verschiedenen Kaffeespezialitäten leicht an Ihre Wünsche anpassen.

Die Barista Touch verfügt über ein Interieur der Spitzenklasse. Dieser ist jedoch aus rostfreiem Stahl und nicht aus Kupfer gefertigt, so dass Sie ihn noch entkalken müssen. Mit der automatischen Mahlung und Dosierung können Sie gerade genug Kaffee in Ihren Kaffeetassen erwarten. Und der Mahlgrad ist immer richtig.

Diese Maschine kann sich in 3 Sekunden aufheizen. Und der PID-Temperaturregler sorgt dafür, dass Ihre Tasse Kaffee immer die richtige Temperatur hat. Auf diese Weise brennt der Kaffee nicht an und Ihr Espresso schmeckt immer gut.

6. Sage the Oracle Touch

Wenn wir uns eine der meistverkauften Espressomaschinen ansehen, ist die Sage the Oracle Touch die Nummer 7 in der Liste. Hinsichtlich der Funktionalitäten kann diese Espressomaschine die Nummer eins sein.

Die Espressomaschine sieht aus wie eine automatische Espressomaschine. Dieses Gerät verfügt über ein Touchscreen-Display, mit dem Sie ganz einfach den Kaffee auswählen können, den Sie zubereiten möchten. Automatische Dosierung und Mahlung gewährleisten die perfekte Kaffeemenge in jeder Tasse. Dank der eingebauten Bohnenmühle mit automatischer Dosierung verwenden Sie immer genügend Kaffee. Diese Espressomaschine reguliert zudem die Dicke des Milchschaums und die Temperatur selbst.

Dieser Sage the Oracle Touch Edelstahl wird innerhalb von 3 Sekunden erhitzt.

Der PID-Temperaturregler hält die Temperatur konstant. Auf diese Weise brennt der Kaffee nicht an. Diese Espresso Kaffeemaschine hat eine eingebaute Kaffeemühle, mit der Sie Bohnen auf Knopfdruck mahlen können. Einfache Bedienung über den Touchscreen. Längere Lebensdauer durch gutes Material. Die Milchaufschäumung ist dank des automatischen Schäumers supereinfach.

7. Sage the Barista Pro

Mit der Sage the Barista Pro erhalten Sie eine Espressomaschine der Spitzenklasse. Es kommt mit einem losen Tamper. Doch diese Espressomaschine hat auch eine Menge Annehmlichkeiten. Zum Beispiel erfolgt der Mahlgrad und die Dosierung automatisch. Dasselbe wie bei der Abbindetemperatur. Der PID-Regler hält ihn konstant. Köstlicher Kaffee für immer!

Die Displat ist einfach zu bedienen. Mit der Dampfdüse können Sie Ihre eigene köstliche Milch aufschäumen. Wie viel Milchschaum Sie herstellen, bestimmen Sie selbst. Sie können zum Beispiel einen Cappuccino oder einen Latte Macchiato zubereiten.

Dieser Sage the Barista Pro ist ein Vorgänger auf dem Touch. Die Oracle-Version ist eine Erweiterung in der Linie. Dies ist die Maschine für diejenigen, die nicht Tausende von Euro ausgeben wollen, aber fast die gleichen Funktionalitäten wünschen. Entscheiden Sie sich für die Milchschaum- und Kaffeezubereitung mit dem Sage the Barista Pro.

8. ECM Classika II

Die ECM Classika II ist ein hochwertiger Einkessel von ECM espresso. Dies ist eine Espressomaschine der Spitzenklasse für das Gastgewerbe. Darüber hinaus können Sie es einfach auf den Küchentisch zu Hause stellen. Es handelt sich um eine Espressomaschine für kleine Gaststätten sowie für zu Hause.

Der Wassertank hat 2,8 Liter und Sie können selbst hören, wenn er voll ist. Mit der Dampfpfeife können Sie einen köstlichen Cappuccino zubereiten. Sie können einen köstlichen Cappuccino zubereiten, indem Sie zuerst den Dampfschalter drehen. Sobald das erledigt ist, können Sie fast anfangen. Zuerst erwärmt die Maschine das Wasser auf die richtige Temperatur. Dann gibt es eine köstliche Milchspezialität!

Die Wartung ist einfach durchzuführen. Aber Sie müssen dies öfter tun. Es wird empfohlen, die ECM Classika II einmal im Monat zu reinigen. Auf diese Weise erhalten Sie eine gute Espressomaschine mit einer langen Lebensdauer. So können Sie mit dieser Kaffeemaschine der Spitzenklasse jahrelang köstlichen Kaffee zubereiten!

Da der Körper aus absorbierendem Edelstahl gefertigt ist, leiden Sie nicht unter dem Geräusch der Vibrationspumpe. Er hat einen Druck von 15 bar für den perfekten Espresso.


Espressomaschine

Was ist eine Espressomaschine?

Eine Espressomaschine ist eine Kaffeemaschine, die für die Zubereitung einer Tasse Kaffee eine Menge manueller Tätigkeiten erfordert. Zusätzlich zu gemahlenem Kaffee oder Kaffeebohnen verwendet eine Espresso-Maschine manchmal ESE-Portionen. Alle Kaffeespezialitäten vom Espresso bis zum Latte Macchiato sind mit einer Espressomaschine möglich.


Druckmesser

Druckmesser

Ein Manometer ist Teil der Espressomaschine. Dabei handelt es sich um ein Messgerät, das den Druck misst, mit dem das Wasser durch den Kaffee gepresst wird. Der Druck hängt von der Dosierung, dem Mahlgrad und dem Brenndruck ab. Dies könnte den Druck verändern. Wenn Sie ein Manometer haben, können Sie es in Echtzeit einstellen. Auf diese Weise machen Sie die ideale Tasse Kaffee.

Der Pumpendruck wird in bar gemessen. Sie gibt auch die maximale Leistung der Espressomaschine an. Der Druck nimmt ab, je näher er dem Kaffee kommt. Idealerweise beträgt der Pumpendruck 9 bar.

Stampfer

Espressomaschinen haben alle einen Stampfer. Ein Stampfer ist ein Maischgerät, mit dem Sie den gemahlenen Kaffee zerkleinern, bevor Sie daraus Kaffee zubereiten. Bei einer Espressomaschine gibt es zwei Arten von Stampfern: einen losen oder einen eingebauten Stampfer

Lose Stampfer

Ein loser Stampfer ist ein Zubehörteil für die halbautomatische Espressomaschine.

Eingebauter Stampfer

Es gibt einen eingebauten Stampfer in der Espressomaschine. In der Kaffeemaschine gibt es einen Platz, an dem Sie den Stampfer aufbewahren können.

Siebtragermaschine kaufen

Möchten Sie eine Siebträgermaschine kaufen?

Siebträgermaschine sorgen für das Barista-Feeling im Haus. Sie kochen jedes Mal eine gute Tasse Kaffee. Abgesehen davon sieht es so aus, als säßen Sie jeden Morgen zu Hause in einer Kaffeebar. Diese Espressomaschinen sind für die wahren Spezialisten.

Es gibt viele verschiedene Typen mit vielen verschiedenen Funktionen. Daher sind einige Kenntnisse erforderlich. Keine Sorge, es ist leicht zu lernen. Jetzt erklären wir Ihnen, worauf es beim Kauf einer Espressomaschine ankommt. Wissen Sie, worauf Sie achten müssen? Springen Sie zu den 10 meistverkauften Espressomaschinen!


Material

Das Material der Espressomaschine ist sehr wichtig. Dies hat einen Einfluss auf die Lebensdauer der Kaffeemaschine. Darüber hinaus beeinflusst sie auch den Kesselstein innerhalb der Espressomaschine.

Es gibt verschiedene Materialien wie rostfreien Stahl, Aluminium, Bronze und Kupfer. Die meisten Espressomaschinen werden aus rostfreiem Stahl und Aluminium hergestellt. Dies leitet die Wärme gut ab, aber diese Materialien wirken sich negativ auf den Maßstab aus. Bronze und Kupfer sind viel haltbarer. Diese Materialien halten die Wärme länger und sind weniger empfindlich gegen Kalkablagerungen.

Kosten

Die Kosten für eine Espressomaschine sind sehr unterschiedlich. Espressomaschinen sind ab € 89,99 zu verkaufen und gehen bis über € 10.000,-.

Zwischen diesen Mengen gibt es natürlich einen großen Unterschied in Qualität und Funktionalität.

Der billigste Automat ist nur für gemahlenen Kaffee geeignet, während der teuerste auch eine integrierte Kaffeemühle besitzt. Außerdem ist die Wassertemperatur nicht einstellbar, es gibt kein Thermometer, keine Geschmacksanzeige, keine Heizplatte und nicht einmal einen Touchscreen. Nicht zu vergessen, dass das Material von Kunststoff über Metall bis hin zu rostfreiem Stahl variiert.

Bohnenmühle oder integrierte Kaffeemühle?

Es gibt Espressomaschinen mit integrierter Kaffeemühle, aber es gibt auch Maschinen ohne Kaffeemühle. Dann ist der Kauf einer losen Bohnenmühle eine Voraussetzung. Eine solche lose Bohnenmühle wird auch als Kaffeemühle bezeichnet. Es gibt auch viele verschiedene Typen und Größen. Schauen Sie sich unsere Top 10 Kaffeemühlen an, aber finden Sie zuerst eine Espressomaschine!

Der Vorteil einer integrierten Kaffeemühle ist, dass der Kaffee schmackhafter wird. Die Zeit zwischen Mahlen und Brauen ist kürzer. Dies ist ein sehr wichtiger Aspekt. Der (lose) Bohnenmahlwerk ist eines der wichtigsten Teile einer Espressomaschine.

Preis

Oft sind die Geräte mit einer integrierten Kaffeemühle sehr teuer. Diese Geräte beginnen bei etwa € 800,-. Eine separate Kaffeemühle kostet dagegen manchmal nur € 30,-. Außerdem sind sie in der Anschaffung teurer. Dies kann bis zu einigen hundert Euro betragen.

Material integrierte Kaffeemühle

Wenn Sie eine integrierte Kaffeemühle in Ihrer Espressomaschine haben, ist diese in der Regel aus gutem Material gefertigt. Häufig wird Metall oder Keramik verwendet. Durch die Verwendung dieses starken Materials wird der Kaffee nicht schon in der Mühle heiß. Keramik wird in diesem Fall bei intensivem Gebrauch bevorzugt. Dies ist auf eine höhere Hitzebeständigkeit zurückzuführen.

Schleif-Modi

Häufig besteht die Möglichkeit, den Mahlgrad einzustellen. Dies hat einen großen Einfluss auf den Geschmack Ihres Espressos. Je gröber das Mahlgut, desto schwächer der Kaffee und umgekehrt. Es gibt einige Kaffeemühlen mit 25 und einige mit 8 Mahlgraden. Dies variiert, überlegen Sie also, wie viel Einfluss Sie auf den Geschmack des Kaffees haben möchten.

Der Schleifmodus hat einen Einfluss auf die Dauer. Im Idealfall wird ein Espresso innerhalb von 20 und 25 Sekunden zubereitet. Es kann länger dauern. Dann liegt es an Ihnen, den Mahlmodus etwas gröber einzustellen.

Entkalken

Die Entkalkung einer Espressomaschine ist wichtig. Sie erhöht die Lebensdauer der Kaffeemaschine und verbessert den Geschmack des Kaffees.

Billige Maschinen haben oft keine Entkalkungsanzeige. Er muss auch im Auge behalten, wann es an der Zeit ist, die Kaffeemaschine zu entkalken. Wenn Sie dies nicht tun, bricht die Maschine zusammen. Die Garantie kann auch verfallen, weil Sie sich schlecht an das Gerät erinnert haben.

Neuere und etwas teurere Geräte haben häufig diese Skalenanzeige. Dann leuchtet ein Licht auf, wenn die Skalenanzeige die Skala erkennt. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie es nie zu spät und nicht zu viel tun.

Die teuersten Geräte verfügen über ein automatisches Entkalkungsprogramm. Und Sie geben eine Art Spülmaschinentablette (Pille) in den Espresso-Halbautomaten und die Maschine erledigt den Rest.  Manchmal blockieren Espressomaschinen, wenn sie entkalkt werden müssen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sie rechtzeitig reinigen. Wenn eine Espressomaschine blockiert, können Sie keinen Kaffee mehr zubereiten.


Häufig gestellte Fragen über die Espressomaschine

Nachstehend finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen zum Kauf einer Espressomaschine. Ist Ihre Antwort nicht aufgeführt? Wir sind immer mit gutem Rat für Sie da.

Was ist die beste Espressomaschine?

Die beste Espressomaschine nach technischen Spezifikationen und Bewertungen ist diese Maschine.

Wie viel kostet eine Espressomaschine?

Eine Espressomaschine kostet im Durchschnitt zwischen € 500,- und € 2000,-. Etwa € 600,- – Sie haben eine gute Espressomaschine. Je nach persönlichen Wünschen.

Ist eine Espressomaschine nur für das Gastgewerbe bestimmt?

Nein. Eine Espressomaschine ist auch für den Hausgebrauch geeignet. Mit einer Espressomaschine in der Küche erleben Sie das echte Barista-Feeling.

Ist es schwierig, Kaffee mit einer Espressomaschine herzustellen?

Ja, es ist schwieriger, mit einer Espressomaschine Kaffee zu kochen als mit einem Kaffeevollautomaten.

Top